Home Blog Stilvolle Kurzhaarschnitte für dünnes Haar

Stilvolle Kurzhaarschnitte für dünnes Haar

Contents

Nicht alle Menschen haben von Natur dichtes Haar, aber das ist kein Grund, auf eine schöne Frisur zu verzichten. Wir haben mehr als 50 stylische Kurzhaarfrisuren für Sie ausgewählt. Außerdem haben wir einige Tipps gesammelt.

Besonderheiten von dünnem Haar

Dünnes Haar hält kein Volumen, verheddert sich leicht, wird schnell schmutzig und es ist schwer, es zu stylen. Solches Haar hat eine empfindliche Struktur, die leicht beschädigt werden kann, wodurch es trocken, spröde und glanzlos wird. Deshalb empfehlen Experten, bei der Wahl eines Kurzhaarschnitts die folgenden Punkte zu beachten:

  • Länge. Lange Haare brauchen tägliche Pflege und tägliches Styling.
  • Visuelles Volumen. Visuelles Volumen lässt sich nicht nur mit einem Haarschnitt erreichen, sondern auch mit Färbetechniken wie Shatouch, Balayage, Verdunkelung des Haaransatzes und anderen, wo mehrere Farbtöne verwendet werden. 
  • Einfaches Styling. Es ist nicht einfach, dünnes Haar zu stylen, deshalb ist es besser, eine Frisur zu wählen, die auch nach dem Duschen und Schlafen noch gepflegt aussieht.

Kurzhaarschnitte und Haarfarbe

Braunhaarige und schwarzhaarige Frauen sehen toll  mit einem glatten Haar aus, das leicht mit einem Föhn gestylt wird. Zum Beispiel ein Bob, der an den Haarwurzeln leicht erhöht und in der Länge gestreckt ist. 

Blondinen und Rothaarige können dank einem strukturierten, asymmetrischen Schnitt und markanten Locken in verschiedenen Farbtönen Volumen schaffen.

Mit Pony

Der Kurzhaarschnitt mit dem asymmetrischen, verworrenen an einer Seite Pony ist ein eine gute Idee. Er verleiht einen frechen und sexuellen Look. 

Eine Frisur mit einem gerade geschnittenen Pony wird von Spezialisten empfohlen, wenn das Haar nicht kraus, glatt ist und das Volumen keine große Rolle für Sie spielt.

Mit Graduierung

Ein strukturierter Haarschnitt ist eine gute Idee für schütteres Haar. Dank den Stylingprodukten werden die Locken voluminöser. Man muss etwas Schaum in die Handflächen einreiben und gewünschte Frisur zu schaffen. 

Mehrschichtige Frisuren 

Dank der mehrschichtigen Frisur kann man Volumen schaffen. Wenn Sie das Haar an den Haarwurzeln ein wenig anheben und dann föhnen, werden ihre Haare voluminöser. 

Für glattes Haar

Der Pixie-Schnitt ist die beste Wahl. Der asymmetrische Pony, rasierte Schläfen oder rasierter Hinterkopf machen den Look ausdrucksvoller. Andere Alternativen sind der Töpfchen- Haarschnitt oder der Bob.

Zum Gesicht der Frauen mit ebenmäßigen Gesichtszügen und dem langen Hals stehen Kurzausschnitte oder gerader Bob, der sich mit heißen Lockenstäben leicht in eine festliche Frisur verwandeln lässt. 

Für lockiges Haar

Kaskade sieht auf dem lockigen oder gewellten Haar gut aus. Hier ist wichtig, passende Länge zu wählen. Besitzerinnen von leicht gewelltem Haar bevorzugen den verlängerten Bob. 

Trendige Haarschnitte für dünnes Haar

Klassischer Bob 

Der Bob ist ein sicheres Zeichen für guten Geschmack, der gut zum dünnen Haar passt. Dieser Haarschnitt verleiht Glanz und Stil dem glatten Haar und Zärtlichkeit dem lockigen Haar. 

Französischer Haarschnitt

Solcher Haarschnitt sieht sogar ohne Styling modisch aus. Er verleiht gepflegtes Aussehen. Die Technik heißt Filetieren.

Shaggy

Dieser Haarschnitt passt zu allen Frauen. Tägliches Styling ist unnötig: natürliche Nachlässigkeit ist wichtige Bedienung vom stilvollen Look. 

Pixie

Noch eine weitere universelle Frisur ist Pixie. Variationen mit voluminösem, gekräuseltem Nacken, zerrissenem Pony und Asymmetrie sehen bei dünnem Haar toll aus. Mit Stylingprodukten können die Haare ganz verschieden gestylt werden. 

Bob

Bob ist beliebte Frisur der letzten Saisons. Der voluminöse, schräge Pony und die langen Strähnen im Gesicht sind aktuell.

Kurzhaarschnitte und Alter

Es gibt keine feste Altersgrenze, sondern nur einige allgemeine Ratschläge. Sie lauten so:

  • Bis zum Alter von 35 Jahren. Alles ist möglich, auch wenn es um rasierten Nacken oder eine kreative Färbung handelt. In diesem Alter sollte die Frisur so natürlich wie möglich sein;
  • 35- 55 Jahre alt. Asymmetrische komplizierte Haarschnitte sehen besonders gut aus. Sie können ein bisschen schlampig aussehen;
  • Nach 55 Jahren. Solche Haarschnitte wie Bob oder Garson verleihen dem Look Eleganz und Strenge. Damen mit einem jungenhaften Haarschnitt sehen mutig und interessant aus. 

5 Tipps vom Profi, wie man dünnes Haar stylt

  1. So wenig  Styling, wie es möglich. Große Mengen von Mousse, Gel oder Wachs führen zu einem schmutzigen, leblosen Effekt.
  2. Föhnen Sie ihre Haare nur mit einem Haartrockner. Einfacher ist es, einen speziellen Rundkamm zu verwenden, der die Strähnen an den Wurzeln anhebt.
  3. Kein Kammstrich. Wenn Sie Ihr Haar häufig aufkämmen, wird es spröde und schütter.
  4. Schutz vor Austrocknung. Man muss Hitzeschutz, feuchtigkeitsspendende Spülungen und Masken verwenden.
  5. Natürliches Aussehen. Flechten Sie über Nacht einige Zöpfe. Morgens erhalten Sie natürliche, voluminöse Locken. 

Bei der Wahl von Frisur, ist es empfehlenswert, sich von Spezialisten beraten zu lassen. Sehen Sie die besten Kurzhaarschnitt-Ideen in unserer Galerie und trauen Sie sich, mit der Mode zu experimentieren!

Kommentare
0
Wählen Sie eine Stadt aus
Anmelden
Reklamation